Samba Brasileiro - Tanzworkshop

387/19Samba Brasileiro - Tanzworkshop

Datum und Uhrzeit

Fri. 20.09.2019 10:00 h - Sat. 21.09.2019 18:00 h

Zielgruppe

Interessierte mit Tanzerfahrung

Dozent

Felipe Moris

Beschreibung

In Weiterführung des Kurses von 2018 richtet sich dieser Workshop an erfahrene Tänzer und Tänzerinnen.
Felipe Moris unterrichtet aufgrund seiner intensiven Zusammenarbeit mit Carlinhos do Salgueiro (Choreograph von Salgueiro) und Evelyn Bastos (Trommlerkönigin von Mangueira) eine Mischung beider Tanzstile: die „bailado“- und „sapateado“-Technik – eine tänzerische Vereinigung von Salgueiro und Mangueira. Neben Übungen, um die Kunst des „Samba no Pé“ zu verbessern, enthält sein Workshop wichtige Einheiten zum tänzerischen Selbstausdruck in Paraden und auf der Bühne, sowie „Floreis“ – Sambaschritte, die für die Bereicherung jeder Sambashow verwendet werden. Der Kurs ist für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet, Felipe beherrscht sowohl die maskulinen als auch die femininen Tanzstile – jede Menge Spaß ist garantiert.

FELIPE MORIS, Wien/Sao Paulo
machte seine ersten Tanzschritte im Alter von 5 Jahren in Sao Paulo, wo er die Tänze des Karnevals bei so bekannten Sambaschulen wie Rosas de Ouro, Nenê de Vila Matilde, Vai-Vai und Acadêmicos do Tatuapé kennenlernen konnte. Inzwischen ist er ein gefragter Tänzer auf den Samba Festivals weltweit wie z.B. dem Notting Hill Karneval in London oder dem Karneval der Kulturen  in Berlin; allein in 2017 tanzte Felipe in Rio de Janeiro für die renommierte und traditionelle Sambaschule G.R.E.S. Estação Primeira de Mangueira (Goldener Standardspreisträgerin), G.R.E.S. Acadêmicos do Salgueiro (Silberne Katze Preisträgerin), G.R.E.S Unidos de Padre Miguel und G.R.E.S. Paraíso do Tuiuti (Passista); derzeit wirkt er als  Cheftänzer bzw. -choreograf der Samba-Schule Baturim in Wien.

Max. Teilnehmerzahl

40