Samba Batucada Mittelstufe

388/18Samba Batucada Mittelstufe

Datum und Uhrzeit

Fri. 28.09.2018 11:00 h - Sat. 29.09.2018 18:00 h

Zielgruppe

Mittelstufe

Dozent

Chris Quade Couto (Köln), Serrinha Raíz (Rio de Janeiro)

Beschreibung

Der Workshop richtet sich an erfahrene Sambistas, die Rio-Samba spielen und ihre Technik an den jeweiligen Instrumenten optimieren wollen. Dabei bleiben Groove- und Tempiwechsel, eine lebendige Dynamik, der Swing des Bloco, Instrumentensoli und neue Breaks immer im Fokus, um ein abwechslungsreiches, lustvolles Musiziererlebnis zu garantieren.

Instrumente: Caixas, Surdos, Repiques, Tamborins, Chocalhos     
Leihinstrumente zum Einzelpreis von 15,- € in begrenztem Umfang verfügbar. Bitte um frühzeitige Anmeldung.

CHRIS QUADE COUTO, Köln
begann bereits als Kind seine Karriere als Musiker und spezialisierte sich mit nur 15 Jahren auf brasilianische Perkussion; absolvierte verschiedene Fortbildungen in brasilianischer und cubanischer Perkussion mit Dozenten wie Dudu Tucci und Ravin Jayasuriya, spielte in Gruppen wie Pimenta Malagueta, Tim Sein Lada und Cologne Streetbeat, gründete und leitete die Sambaschule Unidos de Colônia und Suco Legal und spielte Perkussion in der Samba-Funk Band Muamba. Heute ist er musikalischer Direktor des Bloco X, Sänger und Perkussionist des Forró Trios Capangas, Perkussionist des Denise Krammer Trio, Gründer und Percussionist der Roda de Samba do Alemão. Seit 2004 spielt er in der Bateria von Unidos da Tijuca (Gewinner des Karneval in Rio de Janeiro 2010, 2012 und 2014) und anderen Sambaschulen in Rio. Chris Quade arbeitet als Musiker und Dozent für brasilianische Perkussion, als Produzent für kulturelle Veranstaltungen und als Vorstandsvorsitzender des Städtepartnerschaftsvereins Köln-Rio e.V. Chris ist Endorser für Instrumente der Marke Contemporânea.

SERRINHA RAIZ, Rio de Janeiro
wurde 1975 geboren und wuchs in einer Musikerfamilie, in der direkten Nachbarschaft der ältesten Sambschule Rio de Janeiros, Estácio de Sá, auf, wo er bereits als kleiner Junge alle erdenklichen Perkussionsinstrumente auf den Proben spielte. Während seiner Karriere als Musiker spielte er bereits mit vielen großen Künstlern wie Jorge Aragão, Dona Ivone Lara, Monarco etc. arbeitete als musikalischer Direktor von Sambaschulen wie Unidos da Tijuca, Unidos de Padre Miguel etc. und war Teil der ersten Auswahl für die Showband der Cidade do Samba, welche aus den hochkarätigsten Sambistas des Kanreval in Rio formiert wird.
Heute arbeitet er als Perkussionist in verschiedenen Rodas de Samba und Bands Rio de Janeiros, wie z.B. Batuque Digital, Samba da Alforria und Projeto Criolice, als Direktor der Bateria von Estácio de Sá (seiner Heimat-Sambaschule) und seines eigenen Karnevalsblocos und als Dozent für brasilianische Perkussion.
 

 

Workshopzeiten:
Fr. 11:00 - 18:00 Uhr
Sa. 10:00 - 18:00 Uhr

Samba Echo:
So 11:00 - 13:00 Uhr
Wir laden euch recht herzlich zur Teilnahme am Samba-Echo am Sonntag von 11:00 - 13:00 Uhr ein!
Zwei Tage Workshops, Begegnungen und Konzerte des Samba Syndroms hallen nach - und münden am Sonntagvormittag ins Samba-Echo!
Auf unserer Outdoor-Bühne im Kleinen Forum - oder bei widriger Witterung im Foyer des FEZ-Berlin - kommen die Workshops noch einmal auf die Bühne, die während der abendlichen Konzerte nicht zu hören waren - Samba-Echo!
Und zum Ausklang treffen sich dann alle, die noch Lust haben, den Swing der Vortage auf den Heimweg mitzunehmen - Samba-Echo!

                                     

Max. Teilnehmerzahl

40